Bildungsreisen

Urheber/in: Cames. All rights reserved.

Bildungsreisen

Das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung bietet neben dem lokalen Veranstaltungsprogramm auch Bildungsreisen an.

Der Teilnahmebeitrag für Seminare bzw. Bildungsreisen außerhalb Berlins enthält Übernachtung im Doppelzimmer sowie Halbpension (HP). Der Teilnahmebeitrag beinhaltet außerdem Reiseleitung, Ausflüge, vor Ort anfallende Transfers und ggf. Übersetzung.

Zusätzliche Kosten entstehen ggf. für weitere Verpflegung, Impfungen, Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung und Reisekosten bei eigener An- und Abreise.    

Zahlungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung bzw. den Informationsunterlagen.

Urheber/in: Simone Britsch. All rights reserved.

Exkursion ins Ökodorf Sieben Linden
14.-16. September 2018

Das Gemeinschaftsprojekt bietet uns an diesem Wochenende einen Einblick in eine klimagerechte, nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise.

Mehr

All rights reserved.

Bildungsreise Griechenland / Athen-Lesbos
15.-23. September 2018

Unser erstes Reiseziel Athen ist die Hauptstadt Griechenlands, wo die Folgen der sozioökonomischen Krise seit 2008 am stärksten zu spüren sind. Es ist gleichzeitig das Zentrum der Protestbewegung. Das zweite Reiseziel Mytilini, Lesbos - eines der Epizentren der europäischen Abschottungspolitik.

Mehr

Ansprechpartnerin Sieben Linden

Ansprechpartner Athen/Lesbos

Rhizomia e.V.
c/o Dr. Nurettin Alphan Tuncer
Bugenhagenstr. 6, 10551 Berlin
Telefon 015902417400

Bildungsurlaub

Viele unserer Reisen sind nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) als Bildungsurlaub anerkannt. Arbeitnehmer*innen haben Anspruch auf Freistellung zum Zwecke der politischen Bildung oder beruflichen Weiterbildung. Der Bildungsurlaub beträgt zehn Arbeitstage innerhalb eines Zeitraumes von zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren. Näheres zu den Bestimmungen sind zu finden auf der

Seite der Senatsverwaltung (externer Link)

Subscribe to RSSSubscribe to RSS