Startseite

Grid image

Unser Selbstverständnis

Das Bildungswerk Berlin ist ein Forum für offene politische Bildungsarbeit und fördert die Diskussion über eine Gesellschaftspolitik nach ökologischen, basisdemokratischen und gewaltfreien Grundsätzen.

Unsere Bildungsarbeit organisiert den Diskurs zwischen Nichtregierungsorganisationen, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Sie soll zwischen den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen und dem grünnahen Spektrum vermitteln und Räume für einen qualifizierten Austausch schaffen. Ziel unserer Bildungsarbeit ist es, Menschen zu befähigen, sich aktiv an den politischen Prozessen zu beteiligen.

Das Bildungswerk ist auch als grünnahe Landestiftung eine unabhängige Bildungsorganisation. Mit den grünnahen Strömungen verbinden uns die Grundwerte Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.

Unsere politische Bildungsarbeit soll Lernprozesse initiieren, die individuelle und kollektive Handlungsfähigkeiten stärken. Methodisch und inhaltlich ist die Bildungsarbeit emanzipatorischen Zielen verpflichtet. Die Bildungsarbeit betreibt keine abstrakte Wissensvermittlung, sie ist auch in der theoretischen Auseinandersetzung politiknah und handlungsorientiert. Kritische Bildungsarbeit braucht die Distanz zur Tagespolitik, sie präsentiert und konfrontiert alternative Politikentwürfe und ist dabei keiner Fahne und keinem Programm verpflichtet.

Aktuelle Publikation

Cover der Broschüre Welcome to Berlin

Dokumentiert ist eine Veranstaltung vom Bildungswerk Berlin, in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Berlin und der Heinrich-Böll-Stiftung. Die Dokumentation soll die Veranstaltung zusammenfassen und abrunden, indem sie die Empfehlungen der Arbeitsgruppen ordnet und aufbereitet.

Die Empfehlungen (nicht nur) an Verwaltung und Politik können so die Grundlage für eine inhaltliche Weiterarbeit sein oder der Ausgangspunkt für eine schrittweise Umsetzung.