Pädagogisches Begleitmaterial zum Film "Chaja & Mimi"

Pädagogisches Begleitmaterial zum Film "Chaja & Mimi"

26. Nov. 2014 von Eric Esser, Tanja Kinzel, Jana Jelitzki
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Place of Publication: Berlin
Date of Publication: November 2014
Number of Pages: 47
License: All rights reserved.
Language of Publication: deutsch

Diese Broschüre möchte anregen und inspirieren, den Dokumentarfilm "Chaja & Mimi" in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzusetzen. Trailer zum Film von Eric Esser (Vimeo-Link).

Das 10-minütige Porträt der Israelis Chaja Florentin und Mimi Frons besticht durch den Charme, die Weisheit und Humor der Protagonistinnen. Darüber hinaus bietet es viele mögliche Anknüpfungspunkte für den Einsatz in der Bildungsarbeit: Im Zentrum stehen die Themen deutsch-jüdische Beziehungen, Migrations- und Fluchtgeschichte, Heimat, Kindheitserinnerungen und Freundschaft. Die vorliegende Sammlung von Methoden und Materialien richtet sich an Lehrende und alle, die in der Bildungsarbeit mit jungen Menschen tätig sind.

Ausgangspunkt ist die Idee, sich intensiver mit dem Film zu beschäftigen und dies mit eigenen Erfahrungen, Interessen und Fragen in Beziehung zu setzen. Die Methoden sind als Anregungen zu verstehen: Zögern Sie nicht, diese entsprechend der Gruppengröße, dem Altersniveau, den Interessen und den Kompetenzen der Adressat*innen sowie Ihren eigenen Vorstellungen anzupassen.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

Methodenanregungen
1. "Geschichte kann Heimat sein" 
2. Erinnerungen: "Schon so viele Jahre her!"
3. Fiktives Interview
4. Flucht und Migration und ihre Wege

Materialien
1. Zitate: "Was ist Heimat?"
2. Historische Fotografien aus Berlin
3a. Glossar
3b. Biografien von Chaja Florentin und Mimi Frons
3c. Kommentar des Regisseurs
3d. Porträt des Regisseurs
4a. Weltkarte
4b. Europakarte

Anhang
I. Hintergrundinformationen
II. Dialogliste
III. Literatur- und Materialhinweise

Neuen Kommentar schreiben