Der Verein

Das Bildungswerk Berlin ist als grünnahe Landesstiftung ein Forum für offene politische Bildungsarbeit. Ziele der Bildungsarbeit sind die Förderung und Qualifizierung der politischen Diskurse und die Befähigung von Einzelnen und Gruppen, aktiv und kompetent an Politik teilzunehmen.

Das Bildungswerk realisiert seine Seminarprojekte im Wesentlichen aufgrund eigener Seminarkonzeptionen, die aus den Arbeitskreisen und von den Bildungsreferent*innen entwickelt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, uns Projekte vorzuschlagen.

Unser ehrenamtlicher Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von 2 Jahren gewählt, zuletzt im Juni 2021. Gökhan Tuncer, Tanja Berger, Stefan Gelbhaar, Laura Schumann bilden das vierköpfige Gremium.

Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand und richtet die Arbeitskreise ein. Das Gremium ermöglicht den Mitgliedern, sich direkt von der Tätigkeit des Vorstandes und den Projekten der Arbeitskreise berichten zu lassen.

Das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung wurde 1982 als Bildungswerk für Demokratie und Umweltschutz e.V. gegründet. Die Bildungsarbeit war eng vernetzt mit den "sozialen Bewegungen" (Ökologie-, Frauen-, Friedens- und Eine-Welt-Initiativen).

Kontakt

Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Sebastianstr. 21
10179 Berlin

Fon 030 308 779 480

E-Mail: info@bildungswerk-boell.de

Mitmachen!

Vereinsaufnahme

Das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung ist offen für neue Mitglieder. Ein Aufnahmeantrag kann in der Geschäftsstelle eingereicht werden, er wird dem Vorstand zur Entscheidung vorgelegt.